Digitale Integrationsplattform: Flüchtlingshilfe 2.0

Präsentationstermin „Integreat“ App

In bereits über 50 Kommunen in Deutschland kommt eine digitale Integrationsplattform: „Integreat“ on- und offline verfügbar im Format einer App zum Einsatz. Im September lud der Vereinsvorstand einen Vertreter dieses mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Programms zu einem Präsentationstermin nach Bad Vilbel ein. Zusammen mit der WIR-Fallmanagerin des Wetteraukreises, Bettina Volz aus Friedberg, Susanne Förster tätig in der Flüchtlingsbetreuung der Stadt sowie der Ausländerbeiratsvertreterin Bad Vilbels, Ysil Yönter informierten sich Vertreter des Flüchtlingsvereins über diese zeitgemäße Möglichkeit auf kommunaler Ebene neuzugewanderten Menschen online alle relevanten Informationen mehrsprachig zur Verfügung zu stellen. Schnell wurde deutlich: dieses digitale Informations- und Kommunikationstool geht in besonderem Maße auf die Bedürfnisse von Menschen mit Mitgrations- und Fluchthintergrund ein und fördert durch abrufbare Online-Informationen ein Einleben und die Orientierung an einem neuen Wohnort.

Mittlerweile ist „Integreat“ eine digitale Integrations-Plattform für etliche Städte, Landkreise und Bundesländer, die Sprachbarrieren abbauen und Informationstransparenz für (Neu-)bürger*innen schaffen wollen. Das Medium: App zum Download auf ein Handy ist aus Erfahrung der in der Flüchtlingshilfe Tätigen für Geflüchtete in diesem modernen Anwendungsformat gut geeignet um aktuelle Informationen, beispielsweise über Sprachkursangebote vor Ort, Beratungsadressen, Veranstaltungen zentral abrufbar vorzuhalten. Die entsprechenden Inhalte werden mittels eines modernen Redaktionssystem eingespeist. Im Termin wurde lebhaft diskutiert und dieser digitale Integrationsansatz in all‘ seinen Facetten auch für eine Anwendung in Bad Vilbel besprochen. Alle Informationen hier: Integreat App

Posted in Aus dem Verein