Wohnungen für Flüchtlinge gesucht

Die Familie Alur konnte aus Syrien nachziehen - und sucht nun dringend eine Wohnung.

Die Familie Alur konnte aus Syrien nachziehen – und sucht nun dringend eine Wohnung.

Viele Flüchtlinge in Bad Vilbel haben sich mittlerweile gut eingelebt – nun suchen einige von ihnen dringend eine Wohnung. Vor allem für Familien, aber auch für Einzelpersonen ist es schwierig, in der Quellenstadt eine neue, bezahlbare Bleibe zu finden. Andererseits können die Flüchtlinge nur mit einem eigenen Zuhause wirklich bei uns ankommen. Zudem ist es wichtig, dass Plätze in den städtischen Unterkünften für Neuankömmlinge frei werden. Und wenn beispielsweise eine Familie aus Syrien nachzieht, fehlt ohnehin der nötige Platz, wie das folgende Beispiel zeigt.

Wir freuen uns über jedes Angebot, über jeden Hinweis auf eine freie Wohnung!

Der 42 Jahre alte Mohamad Alur lebt seit November 2015 in Bad Vilbel-Dortelweil. Jetzt konnte endlich seine Familie aus Syrien nachkommen – und die fünf sympathischen Menschen suchen dringend eine Wohnung in der Quellenstadt und Umgebung, bis 595 € Kaltmiete. Herr Alur ist Webdesigner, seine Frau Agraringenieurin. Ihre drei Kinder sind die achtjährige Tala und das vierjährige Zwillingspärchen Sama und Ahmad – die Geschwister möchten sich gern ein Kinderzimmer teilen.

Die Hauspaten von Herrn Alur sehen in ihm einen äußerst zuverlässigen, hilfsbereiten Mieter, mit dem sich jeder gut verständigen kann. Diese Erfahrung können auch andere Hauspaten für Menschen aus den von ihnen betreuten Einrichtungen, die derzeit eine Mietwohnung suchen, nur unterschreiben.

Können Sie diese Menschen dabei unterstützen, hier wirklich Fuß zu fassen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen unter info@fhbv.de

Posted in Aus dem Verein