Foto Bad VilbelDer Verein „Flüchtlingshilfe – Willkommen in Bad Vilbel e.V.“ wurde im Herbst 2015 gegründet und zählt derzeit rund 177 Mitglieder. Aktuell leben in Bad Vilbel knapp 755 Flüchtlinge und Asylsuchende. Ihre Integration in unsere Gesellschaft zu fördern und ihnen das Einleben in die neue Umgebung zu erleichtern, steht im Zentrum einer vielfältigen Vereinstätigkeit. Mit ehrenamtlicher Unterstützung werden dadurch positive Signale für eine gelebte Willkommenskultur gesetzt. Der Verein arbeitet eng mit der Stadtverwaltung Bad Vilbel und anderen Initiativen zusammen, vernetzt engagierte Bürgerinnen und Bürger und trägt so zum Aufbau und zur Förderung eines unterstützenden Netzwerkes bei. Wir wollen, dass Flüchtlinge hier eine neue Heimat finden und neue Lebensperspektiven entwickeln können.

Wir freuen uns über neue Mitglieder und Helfer, die sich aktiv in die Flüchtlingsarbeit vor Ort einbringen möchten. Jeder ist willkommen! Kontaktieren Sie uns!

Meldungen / News

Posted in Aus dem Verein


Streetball-Turnier: Sportlicher Wettkampf, der verbindet!

Bist du ein/e Bad Vilbeler*in oder wohnst du in der Nähe? Kennst du zwei, drei Freunde, die gerne Basketball spielen? Dann ist das genau das Richtige für dich. Am 27. August ab 11:00 Uhr veranstalten wir ein Basketballturnier mit dem Titel „Ballin‘ in the Cage“. Das Turnier findet im FFH Käfig statt. Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Ausbildungsmöglichkeit für Interessierte mit geringen Deutschkenntnissen (A2)

Im Landesprojekt Wirtschaft integriert begleiten wir betriebliche Einstiegsqualifizierungen für Menschen mit Sprachförderbedarf. Im Projektbaustein EQplus, einem Langzeitpraktikum von mindestens 6 Monaten Dauer, bereiten wir die Teilnehmer*innen durch Stütz- und Förderangebote auf die Ausbildung vor. Neben dem berufsbezogenem Sprachtraining und der intensiven Vorbereitung auf die Berufsschule beraten und unterstützen unsere sozialpädagogischen Fachkräfte die Teilnehmer*innen zu zahlreichen weiteren Themen.

Bereits im Vorfeld zu einer EQplus helfen wir Interessent*innen dabei einen geeigneten Ausbildungsberuf und einen aufnahmebereiten EQ-/Ausbildungsbetrieb zu finden: Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Sprachmittler*innen bauen Brücken – Freiwillige gesucht

Eine wichtige Säule von Integrationsarbeit ist gerade in der ersten Zeit nach Ankunft von geflüchteten Menschen das Angebot von Unterstützung in der jeweiligen Muttersprache. Dafür sind im Wetteraukreis u.a. sogenannte ehrenamtliche Sprachmittler*innen im Einsatz. Aktuell wird vom WIR – Vielfaltszentrum in Friedberg ein Sprachpool aufgebaut, auf den Behörden, Institutionen, Vereine und Initiativen, in der Flüchtlingsarbeit tätig, kostenfrei zugreifen können.

Einsatzgebiete für dieses Ehrenamt können z.B. Elterngespräche in Kita und Schule sein, Beratungsgespräche in der Migrationsberatung oder Übersetzungen zur Unterstützung der Teilhabe in Vereinen. Nicht tätig sind diese Freiwilligen im Rahmen von Einsätzen bei der Polizei, vor Gericht, im Gesundheitswesen, im Jobcenter bzw. bei der Agentur für Arbeit, beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Dort werden von Amts wegen vereidigte Dolmetscherinnen und Dolmetscher bestellt.

Wie in vielen anderen Ehrenamtsbereichen: auch in diesem Umfeld wird nach Freiwilligen gesucht. Bezahlt wird eine Aufwandsentschädigung von 20 € pro Einsatz. Austauschtreffen mit anderen Dolmetschenden werden regelmäßig angeboten.

Wie man Sprachmittler*in werden kann und alles weitere zur kostenfreien Basisqualifizierung (24 Unterrichtseinheiten) findet sich hier:

https://vielfalt.wetterau.de/zusammenleben/uebersetzer-ehrenamtlich

 

Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Nicht nur reden, handeln: Vereinsmitglieder im Einsatz

 

Seit letzter Woche findet an 3 Vormittagen jeder Woche in kleinem Privatkreis ein von Günter Bodirsky, Vereinsmitglied und Deutsch/PoWi/AL-Lehrer im Ruhestand geleiteter Deutschsprachkurs für Ukrainer*innen sozusagen im „Wohnzimmer-Modus“ statt. Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Erweitertes Bleiberecht: Hessische Vorgriffsregelung greift ab sofort

Das Innenministerium hat heute eine Vorgriffsregelung auf das von der Bundesregierung geplante Chancenaufenthaltsrecht auf den Weg gebracht. Hierauf hatte sich die Koalition aus CDU und GRÜNEN verständigt. Die Regelung gilt ab sofort.

„Das Chancenaufenthaltsrecht gibt gut integrierten Menschen ohne gesicherten Aufenthaltsstatus endlich eine Perspektive und die Möglichkeit zu einem gesicherten Aufenthalt. Die hessische Vorgriffsregelung stellt sicher, dass die in Hessen lebenden Menschen bereits jetzt profitieren, obwohl  das Gesetz noch nicht verabschiedet ist. Denn es wäre falsch, Menschen abzuschieben, die wenige Wochen später hierbleiben dürften. Hessen hat schnell gehandelt. Seit Vorlage des Entwurfs für ein Chancenaufenthaltsrecht durch die Bundesregierung und der hessischen Vorgriffsregelung sind keine 14 Tage vergangen. Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Flüchtlingshilfe -
Willkommen in Bad Vilbel e.V.

Ansprechpartner
Vereinsassistent

Telefonische Sprechzeiten:
Montag-Freitag: 17:00-20:00 Uhr

Telefon: 0151 404 01 131 
E-Mail: info@fhbv.de

Postadresse
c/o Haus der Begegnung
Marktplatz 2
61118 Bad Vilbel

Unsere Termine finden Sie hier

Facebook
Twitter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ich möchte den Newsletter der Flüchtlingshilfe Bad Vilbel e.V. bestellen. Die Informationen zum Datenschutz habe ich gelesen.

Aktuelles / Termine