„Willkommen statt Willkür“: Demonstration vor der Wetterauer Ausländerbehörde

Unter dem Motto „Willkommen statt Willkür“ demonstrierten am Donnerstagnachmittag, 15. März, rund 150 Menschen in Friedberg gegen die Missstände in der Wetterauer Ausländerbehörde. Zu den Teilnehmern und Rednern vor Ort gehörten auch (Vorstands-)Mitglieder der Flüchtlingshilfe Bad Vilbel e.V. Sie bemängelten unter anderem bis zu sechs Stunden lange Wartezeiten und forderten Respekt und Solidarität für die Geflüchteten ein.

Über die Veranstaltung berichtet die lokale Presse ausführlich:
Artikel in der Wetterauer Zeitung
Bericht in der Frankfurter Neuen Presse

Hier findet sich die Stellungnahme des Vereins zum Thema:
Pressemitteilung FHBV zur Demonstration in Friedberg

 

Posted in Aus dem Verein


Neue Veranstaltungsreihe: Verein kooperiert mit Pro Familia e.V.

Florian Schmidt und Carolin Jentzsch von Pro Familia e.V. aus Friedberg

In diesem Jahr startet der Verein ein neues Veranstaltungsangebot und kooperiert dabei mit der Beratungsstelle von pro familia e.V. in Friedberg. Pro Familia e.V. ist eine Beratungsstelle für Menschen rund um die Themen Familie, Familienplanung, Partnerschaft und Gesundheit. Zum Thema „Gesundheit des Mannes – Hilfsangebote für Männer, Frauen und Paare in Deutschland“ kamen am 22. Februar 2018 Florian Schmidt und Carolin Jentzsch von Pro Familia ins Gemeindehaus der Heilig-Geist-Gemeinde in Bad Vilbel. Sowohl die vorgestellte Thematik als auch die anschließenden Fragen und Gespräche wurden in arabischer Sprache von einem anwesenden Dolmetscher übersetzt.

Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Großzügige Spendenaktion verhilft Flüchtlingen zu Laptops

Bad Vilbeler Geflüchtete mit B1 Sprachzertifikat nehmen Laptops in Empfang.

Das war ein Motivationsschub der besonderen Art: in dieser Woche wurden 40 ein Jahr alte, gebrauchte Laptops mit neuer Software, gesponsert von der Fraport AG, an Bad Vilbeler Geflüchtete unter Auflagen verschenkt.

Die Organisation dieser einmaligen Spendenaktion war initiiert worden und lief in großen Teilen über die Kulturoase e.V. Bad Vilbel, vertreten durch Frau Nagihan Akyüz. In enger Zusammenarbeit mit der Deutschsäule unseres Vereins waren engagierte Geflüchtete angesprochen worden, die sich in der Vergangenheit bereits bei ihrem Spracherwerb bis zum sogenannten B1-Zertifikat hochgearbeitet hatten. Seit Januar konnten sich Interessierte, die die Auflagen erfüllten, für den Erhalt eines Laptops registrieren. Am Montag, den 26.2.2018  nun wurden die Laptops im Café International im Haus der Begegnung in Bad Vilbel an die glücklichen Bewerber übergeben.

Übrigens: Fraport hat Hoffnung gemacht, dass diese Aktion nächstes Jahr wiederholt werden kann! Dies wird sicherlich auch für weitere Bad Vilbeler Geflüchtete als Antrieb beim Spracherwerb wirken!

Posted in Aus dem Verein


Aus Flüchtlingscafe wird Cafe International

Das Flüchtlingscafé, das die Flüchtlingshilfe Bad Vilbel e.V. im Haus der Begegnung betreibt, bleibt auch 2018 geöffnet – unter neuem Namen und mit einem veränderten Konzept. Als Café International richtet sich das Angebot sowohl an anerkannte Flüchtlinge sowie Migranten, die ein anderer Weg nach Deutschland geführt hat. Sich kennenlernen, miteinander reden, zuhören und Vorurteile beseitigen – das alles ermöglicht das Café als Begegnungsstätte von Flüchtlingen und Bad Vilbeler Bürgerinnen und Bürger bereits seit über zwei Jahren.
Der Vereinsvorstand hat in Absprache mit dem Betreuerteam vor Ort beschlossen, das Café umzubenennen und damit für weitere Zielgruppen zu öffnen. Das Café findet künftig nur noch einmal im Monat – statt wie bisher alle 14 Tage – und zwar ab März jeweils am 2. Montag des Monats statt. Die Termine 2018 sind immer an Montagen von 16 – 18 Uhr im Haus der Begegnung, Marktplatz 2 in Bad Vilbel.
Alle Termine sind auf der Homepage des Vereins unter der Funktion Termine eingetragen. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch das Betreuerteam freut sich über Anfragen von Interessierten, die sich ehrenamtlich in diesem Bereich der Flüchtlingshilfe vor Ort engagieren möchten.

 

Posted in Aus dem Verein


Gelungene Integration

Quelle: DAA

In der aktiven Flüchtlingshilfe erlebt ist man oftmals Probleme und im Alltag der Flüchtlingsarbeit immer wieder Herausforderungen. Umso schöner ist es einmal von gelungenen Bespielen erfolgreicher Integration in der Region zu lesen. Zahlreiche Berichte aus der Frankfurter Neuen Presse spiegeln in den jüngsten Monaten ein breites Bild von Engagement.

 
 
Hier ein paar Beispiele:

Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Bike Kitchen bietet Hilfe zur Selbsthilfe

Bike Kitchen in Bad Vilbel

Unsere kleine Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt im Riedweg, genannt Bike Kitchen, ist derzeit immer dienstags von 18:00 – 20:00 Uhr geöffnet. Sie bietet Flüchtlingen Hilfe zur Selbsthilfe rund ums Fahrrad an, sodass sie kleinere Wartungs- und Einstellungsarbeiten selbst erledigen können. Dabei geht es zum Beispiel um das Flicken von Reifen (und nicht um das Reparieren von Fahrrädern).

Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Spielerisches Kennenlernen von Bürgern und Geflüchteten

Am vergangenen Sonntag waren Geflüchtete wie Bürgerinnen und Bürger zum Speed-Dating in die LKG Landeskirchliche Gemeinschaft auf dem Heilsberg und in die Freie evangelische Gemeinde in Dortelweil eingeladen. Der Einladung folgten viele Geflüchtete. Die Gottesdienstbesucher hatten ihrerseits in beiden Gemeinden ein leckeres Mittags-Buffet vorbereitet.

Spielerisches Kennenlernen in der LKG Bad Vilbel

Gemeinsam setzten sich alle an lange Tischreihen. Auf der einen Seite saßen die Einheimischen und auf der anderen die Geflüchteten. Pastor Sören Sommer und Pastor Clemens Breest, die beide auch im Flüchtlingshilfeverein aktiv sind, erklärten den Teilnehmern das Vorgehen. „Es sollte allen Spaß machen“, ermutigte Pastor Breest seine Teilnehmer. Sören Sommer erklärt in seiner Gemeinde: „Man kann nichts falsch machen!“ Das wurde in beiden Gemeinden beherzigt und es folgten angeregte Gespräche.

Nach einer Weile rückten die Einheimischen einen Platz weiter und so entstanden Gespräche mit einem neuen Gegenüber. Es saßen sich eben zufällig ganz unterschiedliche Menschen gegenüber – trotz meist unterschiedlichen Alters, Herkunft und Sprache gab es sehr angeregte und auch lustige Gespräche miteinander.

Gespräche in der FeG in Dortelweil

Die Geflüchteten sprachen meist deutsch, was ihre Gesprächspartner oft mit Anerkennung würdigten. „In so kurzer Zeit ein so gutes Deutsch zu sprechen, ist eine tolle Leistung“, sagte eine deutsche Teilnehmerin.

Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Hütten- und Eisbahn-Veranstaltung bot Abwechslung

Auch in diesem Jahr wurde für Neuzugewanderte aus Bad Vilbel in der ersten Januarwoche von der örtlichen ansässigen Firma Hassia eine Veranstaltung an der Eisbahn vor dem Kurhaus ausgerichtet. Kostenfreies Schlittschuhlaufen machte insbesondere den Kindern Spaß und Eisstockschießen wurde ebenfalls von einigen der Flüchtlinge mit Interesse gespielt. Schon ab 15 Uhr füllte sich eine angemietete Hütte mit den Gästen. Ein Team von Hassia kümmerte sich engagiert um die Organisation. Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein


Flüchtlingshilfe -
Willkommen in Bad Vilbel e.V.
c/o Haus der Begegnung
Marktplatz 2
61118 Bad Vilbel

Unsere Termine finden Sie hier

info@fhbv.de

Unsere Social Media Kanäle

Facebook
Twitter

Meldungen/News (Archiv)