Capernraum-Stadt der Hoffnung- Christuskino

Gezeigt wird am Mittwoch, den 1. April um 20 Uhr im Saal der Christuskirche, Grüner Weg 4, der Film „Capernaum – Stadt der Hoffnung“. Sechs Jahre lang entstand der 2019 uraufgeführte und auf vielen internationalen Festivals hoch prämierte Film, der vor allem mit Laienschauspielern arbeitet und mit bewegender Eindrücklichkeit die Wirklichkeit in Slums von Beirut zeigt. Im Mittelpunkt steht Zain, ein 12-jähriger Junge, der seine Eltern verklagt: „Sie haben mich auf die Welt gebracht, obwohl sie sich nicht um mich kümmern können!“ Dem Richter erzählt er seine Geschichte, so dass die Zuschauer in Rückblenden erfahren, welches Schicksal Zain stellvertretend für viele Menschen in anderen Ländern durchgemacht hat…

Im Christuskino zeigen der Verein „Willkommen in Bad Vilbel e.V.“ und die Evangelische Christuskirchengemeinde gemeinsam mehrmals im Jahr spannende Filme aus dem Segment fremde Kulturen und Migration. Der Eintritt ist frei, für Popcorn und Getränke ist gesorgt.

Posted in Aus dem Verein