Fahrradlernen geschafft – jetzt werden Fahrräder gebraucht

Bildnachweis: Hartmuth Schröder privat

Sie können stolz sein, sie haben es geschafft !

Auch in diesem Jahr konnten wir unserer langjährigen Tradition gerecht werden und wieder einen Fahrradkurs für Migrantenfrauen organisieren.  Vom 19. – 25.08.21 wurden auf dem Schulhof des Georg-Büchner-Gymnasiums fünf Frauen in die Geheimnisse des Fahrradfahrens eingewiesen.

Aminata, Kelemework, Siti, Tegest und Sufi übten sich fleißig auf Rollern und Rädern, trainierten ihr Gleichgewicht und lernten vor allem das Bremsen mit beiden Bremsen gleichzeitig, sodass Fr. Rhodes, die Kursleiterin, allen ihren Schützlingen am Ende bescheinigen konnte, dass sie das Fahrradfahren gelernt haben.

Nun aber fehlt den fünf Frauen für die weiterführende Praxis im Alltag ein eigenes Fahrrad. Daran mangelt es aber leider!

Sollten Sie also, liebe Leserin, lieber Leser, zu Hause ein verkehrssicheres und funktionstüchtiges Rad stehen haben, dass sie nicht mehr brauchen, melden Sie sich bitte bei info@fhbv.de .

Hartmuth Schröder

Posted in Aus dem Verein