Bewerbung um Hessentag 2020 – Vereinsvertreter diskutieren mit der Stadt

Auf Einladung des Bürgermeisters Bad Vilbel’s füllte sich am 8.2.2017 der grosse Saal des Kurhauses nahezu bis auf den letzten Platz mit Vereinsvertretern der Stadt.

Für unseren Verein hatten sich die Vorstandsvertreter Myriam Gellner und Harthmut Schröder auf den Weg gemacht. Auf der Agenda standen Informationen und Diskussionen rund um die geplante Bewerbung Bad Vilbel’s als Austragungsort des Hessentages 2020. Ein Vertreter der Stadt Herborn, Hessentag Stadt 2016, berichtete von den gemachten Erfahrungen und bot recht klare Einsichten in die Bedeutung der Mitarbeit von ehrenamtlich Engagierten bei einem Fest dieser Dimension. Im vergangenen Jahr hattes das Landesfest unter dem Motto „So bunt ist das Leben“ gestanden und sollte damals angesichts der Flüchtlingskrise stärker an seine Anfänge erinnern. Das Fest wurde ins Leben gerufen, um nach dem Zweiten Weltkrieg Hessen und Vertriebene zusammenzubringen. In einem FR Rundschau Beitrag steht zu lesen: „Der erste Hessentag 1961 in Alsfeld war bereits ein Landesfest im Zeichen der Integration und wir wollen diesen Gedanken auch 2016 gerne wieder aufgreifen“, so Hessens Koordinator für die Asyl- und Flüchtlingspolitik, Axel Wintermeyer. Auf dem Hessentag informiere das Land die Besucher unter anderem über die Flüchtlingspolitik und ehrenamtliches Engagement.“

Noch scheint das Projekt für Bad Vilbel in weiter Ferne. Aber die generelle Bewerbung als Stadt für den Austragungsort muss im Frühjahr diesen Jahres erfolgen.

Der Abend schloss mit der Präsentation der Ergebnisse aus Workshops, in denen eifrig debattiert worden war. Vereinsvertreter konnten sich offen über ihre Vorstellungen, Erwartungen, aber auch Ängste und Zweifel bei einem Projekt dieser Dimension austauschen.

Insgesamt war doch eine positive Neugier und zustimmende Haltung gebenüber den Planungen der Stadt an diesem Abend zu verspüren. Die meisten Vereinsvertreter sehen in dem Hessentag eine einmalige Chance ihr Engagement einem breiten Publikum vorzustellen und möchten sich auch ansonsten einbringen. Es bleibt spannend!

Posted in Aus dem Verein