Kinoabend war ein voller Erfolg

„Willkommen bei den Hartmanns“: Viele, viele Besucher kamen am Montagabend, 12. Dezember, in die Alte Mühle Bad Vilbel, so dass Dennis DiRienzo am Ende ein Ausrufezeichen setzen konnte: Ausverkauft! Zu der Veranstaltung hatten das Kino Alte Mühle und der Flüchtlingshilfeverein Bad Vilbel e.V. gemeinsam eingeladen.

Von dem gelungenen „Come together“ berichtet unser Vorstandsmitglied Dr. Manfred Ressing.

Die Idee war, dass  über eine Sonderveranstaltung  die Eintrittspreise so gestaltet werden konnten, dass Bad Vilbeler Bürger statt dem üblichen Eintritt von 7,- Euro nun 10,- € zahlten, dafür aber noch einen Glühwein bekamen. Und gleichzeitig haben sie den Eintritt für einen Geflüchteten mit 3, € bezuschusst.

Das hat auch hervorragend geklappt.  Insgesamt kamen so etwa 150 Bad Vilbeler und Geflüchtete zusammen. Man sah in viele zufriedene Gesichter, und es wurde rege miteinander gesprochen. Viele erwarteten von einem solchen Abend, sich in gelöster Atmosphäre auszutauschen und vielleicht beim nächsten Wiedersehen über den Film oder andere Dinge zu sprechen. Kennenlernen oder noch besser kennenlernen – so lautete das Motto.

Dabei erfuhr man zum Beispiel auch, dass einige Geflüchtete den Film schon gesehen hatten. Und gut gefunden hatten. Voraussetzung war natürlich, dass man das gesprochene Wort auch verstehen konnte. Allem Anschein nach war dies bei der überwiegenden Mehrzahl der Geflüchteten der Fall. Das konnte man an den Reaktionen während des Films gut ablesen.

Denn der war an einigen Stellen recht amüsant und hatte einiges an Situationskomik zu bieten. Es wurde einfach viel gelacht. Aber auch den Geflüchteten war wohl klar, dass es sich hier um einen Film und weitgehend nicht um die realen Probleme der Geflüchteten und der vielfach anwesenden Ehrenamtlichen handelte.

Aber darum allein ging es ja auch gar nicht: „Come Together“ war das Motto und das ist hervorragend umgesetzt worden. Da war sich das Publikum mit der Vereinsvorsitzenden Angelika Ungerer einig. Und auch damit: Lasst es uns wiederholen.

 

Über das Integrationsprojekt der besonderen Art berichtete auch die Frankfurter Neue Presse

 

Posted in Aus dem Verein