Geflüchtete Frauen lernen Fahrrad fahren

Fahrradkurs-Kursteilnehmerinnen sagen DANKE

Mehrere geflüchtete Frauen u.a. auch aus Bad Vilbel haben am alten Flughafen Bonames in Frankfurt am Main beim ADFC Hessen Fahrrad fahren gelernt. Dank vieler Spenden, einer finanziellen Unterstützung des Flüchtlingsvereins Bad Vilbel und des ehrenamtlichen Engagements unserer Mitglieder war das einmal mehr möglich.

Das Angebot ist besonders wichtig, fördert es doch die Mobilität und damit auch die Integration der Frauen. Wir helfen so, Grenzen abzubauen: Herkunft, Religion, Status werden unwichtig. Jede Frau auf dieser Welt sollte Rad fahren können und dürfen.

Gerne würden mehr Frauen dieses Mobilitätsangebot nutzen und auch generell in ihrer Freizeit Fahrrad fahren. Allein es fehlt aktuell an Fahrrädern für sie. Deshalb hier ein Aufruf: Wer hat noch ein ungenutztes Fahrrad und kann dieses spenden? Bitte nur funktionsfähige Exemplare.

Übrigens: Unser Fahrrad-Team würde sich nicht nur über Damenfahrräder freuen. Reparaturbedürftige Fahrräder sind in unserem Bestand, allein, es fehlt an Manpower, um umfangreiche Reparaturen auszuführen. Haben Sie Lust am Fahrrad-Schrauben? Das Schrauber-Team trifft sich jeden Dienstag von 18 bis 20 Uhr im Riedweg 20 und freut sich über Verstärkung. Anbieter/-innen und Interessierte wenden sich bitte an fahrraeder@fhbv.de oder rufen an unter Tel.  0151 5 00 43 569

Posted in Aus dem Verein