Tag der offenen Tür / Persisches Neujahrsfest im Georg-Muth-Haus

GMH Fest 3Im Bürgerhaus Georg-Muth-Haus auf dem Heilsberg in Bad Vilbel, fand am 20.3.2016 ein Tag der offenen Tür statt. Im Zentrum stand dabei das von den Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft mit viel Engagement ausgerichtete Persische Neujahrsfest, das an diesem Tag gefeiert wird. Mit grossem Engagement und Liebe hatten die Flüchtlinge den Vorraum der Halle dekoriert und Besucher erwartete ein buntes, fröhliches Treiben bei geselligem Beisammensein und einem ungezwungenen Miteinander. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit und schauten neugierig vorbei.GMH Fest 8GMH Fest 2Im Laufe des Nachmittags füllten sich die Räumlichkeiten immer mehr. Viele Neugierige probierten die vielen süßen Leckereien und ein warmes Gericht, das die Flüchtlinge extra gekocht hatten. Stetig wurden von ihnen die Kaffee -und Teekannen aufgefüllt und Knabbereien an den Tischen gereicht. Es herrschte eine lockere und offene Atmosphäre. Bei den Hausbewohnern war zu spüren wie gut es einmal für sie tat, Gäste zu bewirten und mit ihrer Kultur vertraut zu machen und einfach mal den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen. Dazu trugen nicht zuletzt Musik -und Tanzeinlagen bei. Ein gelungenes erstes Fest im Georg-Muth-Haus!

Bericht aus der Frankfurter Rundschau 20.3.16:  Hier

Posted in Uncategorized

Tag der offenen Tür / Persisches Neujahrsfest im Georg-Muth-Haus

GMH Fest 3Im Bürgerhaus Georg-Muth-Haus auf dem Heilsberg in Bad Vilbel, fand am 20.3.2016 ein Tag der offenen Tür statt. Im Zentrum stand dabei das von den Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft mit viel Engagement ausgerichtete Persische Neujahrsfest, das an diesem Tag gefeiert wird. Mit grossem Engagement und Liebe hatten die Flüchtlinge den Vorraum der Halle dekoriert und Besucher erwartete ein buntes, fröhliches Treiben bei geselligem Beisammensein und einem ungezwungenen Miteinander. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit und schauten neugierig vorbei. Weiterlesen ›

Posted in Aus dem Verein