Winter-Treffen auf der Eisbahn – Hassia hat eingeladen und viele kamen

Einladung von Hassia Mineralquellen auf Eisbahn voller Erfolg

Bereits zum 2. Mal in Folge hat sich das örtliche Unternehmen Hassia Mineralquellen durch eine besondere Spenden-Aktion gegenüber den Bad Vilbeler Flüchtlingen hervorgetan. Wie schon in 2016 waren alle Asylsuchenden Neubürger an einem Nachmittag im Januar zu einem geselligen Miteinander auf die örtliche Eisbahn eingeladen.

Um 15 Uhr begann sich der Vorplatz vor dem Kurhaus mit Flüchtlingen zu füllen. Zunächst ging es in die warme Hütte, um bei Kaffee und Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen. Geschäftsführer Günter Hinkel begrüßte die Gästeschar in der sich schnell füllenden Klause. Auch Vereinsmitglieder und ehrenamtliche Engagierte in der Flüchtlingsarbeit Bad Vilbel nutzten diese Gelegenheit, um sich einen schönen Nachmittag mit Flüchtlingen abseits des Alltags  zu gönnen.

Geselliges Miteinander in der Hütte.

Die Zeit verflog wie im Flug. Die anwesenden Kinder und Jugendliche von Bad Vilbeler Flüchtlingsfamilien erfreuten sich an den verteilten Hassia Geschenk-Rucksäcken und Kappen. Um 16 Uhr ging es dann an die frische Luft. Der Eintritt auf die Eisbahn oder zum Eisstockschießen war frei. Das Wetter spielt mit winterlicher Kälte mit und die Stimmung auf beiden Eisflächen zeigte: das gesellige Miteinander war eine willkommene Alltagsabwechslung für viele der Flüchtlinge.

Wir sagen DANKE für dieses Engagement von Hassia Mineralquellen. Es ist immer wieder wichtig aktiv Zeichen für die Integration und den Willen zu einem friedlichen Miteinander zu fördern. Gerade die Begegnungen von Bürgern und Flüchtlingen zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten bei dem u.a. auch die teilweise schon sehr weit gediehenen Deutschkenntnisse in Gesprächen zur Anwendung kommen, fördern ein Kennenlernen und aufeinander zugehen.

Eisstockschießen – Flüchtlinge genießen Freizeit auf Eisbahn.

In 2017 möchten wir als Verein diese Aktivitäten weiter ausbauen und stehen für interessierte örtliche Unternehmen gerne zu Gesprächen bereit, um mögliche Aktionen zu planen und zu realisieren. Sprechen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter info@fhbv.de

Auch die FNP berichtet am 9.1.2017 über die Veranstaltung: „In Aleppo Eislaufen gelernt“

Posted in Aus dem Verein